Ein Gelassenheits-Training ganz besonderer Art

Golf & Ride

Golf & Ride Nörten-Hardenberg

Was haben Golf und Reiten gemeinsam? 

Auf den ersten Blick wohl nicht so viel, die Golfer müssen ihre Schläger selbst schwingen, die Reiten lassen sich tragen. 

Die Reiten müssen Ihre Pferde auch pflegen und versorgen, wenn sie eigentlich lieber in der Winterpause vor dem Kamin sitzen würden. Die Golfer stellen ihre Schläger einfach in die Ecke und holen sie im Frühjahr wieder raus.

Handelt es sich also um ganz gegensätzliche Sportarten?

Ich glaube nicht! Aus Sicht eines Golfers haben diese beiden Sportarten schon eine ganze Menge gemeinsam. Dies alles hier aufzuzählen, würde heute den Rahmen sprengen. Daher zunächst nur eine sehr wichtige Gemeinsamkeit. Die Gelassenheit.

Aus Gesprächen mit vielen Reitern habe ich entnommen, dass bei erfolgreichem Springreiten eine gewisse Art von innerer Gelassenheit bei gleichzeitiger Fokussierung auf den Sprung und auf das Pferd entscheidend für den Erfolg ist. 

Und genauso ist es beim Golf. Wenn ich mich verkrampfe, spüre ich das im nächsten Schlag, der garantiert ein Socket wird, nur ein paar Meter hüpft oder gar ins Wasser geht. 

Und genau diesen inneren Zustand, den man auch als Flow bezeichnen könnte, zu trainieren, darum geht es beim Golf & Ride in Nörten-Hardenberg. 

Ein gemeinsamer Wettkampf von Golfern und Reitern. Ein Team besteht aus einem Golfer und einem Reiter. Am Freitag Golfwettspiel nach Stableford, Start 10.00 Uhr, Golf Club Hardenberg und am Samstag Jokerspringen für die Reiter um 09.00 Uhr.

Siegerehrung und Preisverteilung anschließend auf dem Reitplatz.

Comments

comments

geteilte Freude ist doppelte Freude

Heading

some content


Button Text

Jörg Weisner

Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Comment:

anmelden

Powered by WishList Member - Membership Software