Wo werfen Sie Ihr Geld weg?

Ich nahm bei der Unternehmens- Simulation einen der Werteträger (ein Plastikröhrchen) mit ca. 10 Ein-Euro-Münzen drin in meine rechte Hand. Meine Frage lautete: „Was passiert, wenn von diesen Forderungen ein Teil der Kunden nicht mehr zahlen kann und Ihnen dafür mitteilt, sie hätten die Insolvenz beantragt?

Nach anfänglichem betretenem Schweigen kam die ersten Antworten: „Dann ist das Geld weg. Dann können wir die Forderungen ausbuchen. Dann machen wir Verlust. Dann haben wir mit Zitronen gehandelt. ...“ „Alles richtig“ sagte ich und unterstrich das Ganze indem ich die Münzen aus dem Werteträger auf dem Fußboden kippte. „Dann ist dieses Geld für Sie genauso weg, als wenn Sie es persönlich weggeworfen haben.“

Der eine oder andere der Teilnehmer zuckte richtig zusammen, als der das Klimpern der Münzen auf dem Fußboden hörte und gleichzeitig sah, wie ich das „kostbare“ Geld einfach wegwarf.

More...

Mit dieser Geste habe ich schon viele Unternehmer und Mitarbeiter wachgerütttelt. Es ist eben ein riesiger Unterschied, ob Sie nur über potentielle Verluste reden, oder diese auch emotional nachempfinden können. Und genau um diese Emotionen geht es mir bei unseren Unternehmen-Simulationen. Wir haben es uns als Ziel gesetzt, in diesen ca. 6 Stunden jahrelange Erfahrungen auf wenige Stunden zu komprimieren. Uns gelingt dies, indem wir die Teilnehmer in die Lage versetzen, mehrere Bilanzen und Gewinn-und Verlustrechnungen in sehr kurzer Zeit aufzustellen und anschließen zu besprechen.

Nachdem wir den Teilnehmern am Anfang unsere Zahlen vorgeben und Sie durch die Simulation führen, besprechen wir zum Ende des Seminars die eigenen Verhältnisse der Teilnehmer. Sie haben dann die Möglichkeit ihre eigene Situation unter unserer Anleitung zu reflektieren und vor allem auch ihren Mitarbeitern, die oft dabei sind, nachdrücklich klar zu machen, warum es so wichtig ist, alle Ausgaben in einer Praxis im Auge zu behalten, und immer wieder alle Einnahme-Positionen auf den Prüfstand zu stellen.

Oft liegen die Einsparpotentiale an Stellen, über die im Alltag immer wieder hinweg gesehen wird. Die aufgelockerte Atmosphäre des Seminares, die Ideen und Anregungen aus der gesamten Gruppe und unsere wohlgemeinten Provokationen bieten einen guten Nährboden für persönliche Erkenntnisse gepaart mit der anschließenden Formulierung geeigneter Maßnahmen.

Und wo werfen Sie Ihr Geld weg?

Comments

comments

geteilte Freude ist doppelte Freude

Heading

some content


Button Text

Jörg Weisner

Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Comment:

anmelden