Gratuliere, Du hast die 4. Frage richtig beantwortet

Der Hase galt bei den Römern als Fruchtbarkeitssymbol. Ein Grund ist, dass eine Häsin im Jahr etwa drei- bis viermal Junge wirft. Da können schnell 20 und mehr junge Hasen in einem Jahr zusammen kommen.

Im deutschsprachigen Bereich ist der Hase seit Beginn des 20. Jahrhunderts als „Oster-Bote“ bekannt und soll durch seine Symbolträchtigkeit die Freude über den Frühling widerspiegeln.

Neugierig auf das nächste und letzte Osterei?

anmelden