Asynchrone versus synchrone Kommunikation

by Jörg Weisner // November 20 // 0 Comments

Die richtige Wahl entscheidet über Ihren Unternehmenserfolg


Woran denken Sie, wenn Sie den Begriff asynchron hören? Vor der Pandemie blickte ich oft in ratlose Gesichter, wenn ich diese Frage stellte. Seit der Corona Pandemie erfuhr der Begriff einen deutlichen Aufschwung, da asynchrone Kommunikation und asynchrones Lernen eine immer größere Rolle in unserem Alltag spielen.

Die BCG-Studie Decoding Global Ways of Work" zeigt, dass 89 % der Berufstätigen in Zukunft ganz oder teilweise von zu Hause aus arbeiten möchten, weshalb asynchrone Kommunikation für den Erfolg entscheidend sein wird. Aber was genau ist asynchrone Kommunikation und vor allem wo sollte sie eingesetzt werden und und wo lieber nicht?   

Mit asynchron bezeichnet man sämtliche Kommunikation, die mit Lesen und Schreiben zu tun hat und wobei das Senden der Botschaft nicht zeitgleich mit dem Empfangen passiert. Gute Beispiele sind z.B. Emails und Dokumenten, die in der Cloud abgelegt werden.

Von synchroner Kommunikation sprechen wir, wenn Senden und Empfangen der Botschaft mehr oder weniger gleichzeitig ab. Beispiele dafür sind alle Arten der Kommunikation, die in Echtzeit stattfinden und mit Sprechen, Zuhören und Verstehen zu tun haben, also idealerweise ein Gespräch, egal ob persönlich, virtuell oder hybrid.

Gesunde Remote-Teams erkennen zunehmend, dass die schriftliche Kommunikation nicht alle wichtigen Informationen enthält, und führen asynchrone Tools für die Remote-Video-Zusammenarbeit ein, wie z.B. Loom ein.

Woher kommen die Kommunikationsprobleme in Remote Teams?

Kommunikationsprobleme in Remote- und Hybrid-Teams sind oft auf ein Ungleichgewicht zwischen synchroner und asynchroner Kommunikation zurückzuführen. 

Ein ausgewogenes Verhältnis zwischen asynchroner und synchroner Kommunikation ermöglicht sowohl autonomes Arbeiten als auch eine umfassende Kommunikation. Bei der asynchronen Kommunikation werden die Zeit und der Arbeitsstil jedes Einzelnen respektiert und die Energie, der Fokus und die Aufmerksamkeit des gesamten Teams gesteuert. Die Priorisierung der asynchronen Kommunikation mit strategisch ausgewählten synchronen Interaktionen fördert die Freiheit der einzelnen Mitarbeiter und erhält eine sinnvolle zwischenmenschliche Kommunikation aufrecht. Diese ausgewogene Kombination von Kommunikationsmodi führt zu produktiven Teams und bietet gleichzeitig Schutz vor Herausforderungen wie Isolation.

Die synchrone Kommunikation wird häufig bevorzugt, wenn schwierige Gespräche geführt, Konflikte gelöst oder ein Live-Brainstorming zur Bewältigung einer Herausforderung erforderlich ist.

Asynchrone Kommunikation eignet sich am besten für die breite Verteilung von Informationen, wenn Bearbeitungszeit für Brainstorming oder Zusammenarbeit erforderlich ist oder wenn Aufgaben unabhängig voneinander erledigt werden können. Wenn in Ihrem Team Symptome einer suboptimalen Kommunikation auftreten, wie häufige Missverständnisse oder eine Zunahme verpasster Termine, haben Sie die asynchrone Kommunikation wahrscheinlich noch nicht verstanden und könnten von einer Schulung profitieren.

Wenn Sie das Gefühl haben, dass es in Ihrem Team häufiger zu Missverständnissen und/oder Unstimmigkeiten kommt, lassen Sie uns gern darüber sprechen, mit welchen Maßnahmen Sie gegensteuern können. Bewerben Sie sich um ein kostenloses Remote-Success Strategie-Coaching.

Asynchronität ist nicht neu, wenn Sie es aber schaffen, sie auf vielleicht neue Art und Weise anzuwenden, werden Sie überrascht sein, welche Wirkung das auf Ihren Erfolg ausüben wird.


Amir Salihefendic, der Gründer und CEO von Doist bringt es wie folgt auf den Punkt:

"Seit der Erfindung der Schrift haben die Menschen asynchron kommuniziert. Obwohl Asynchronität kein neues Konzept oder eine neue Praxis ist, ist einer der beständigsten Indikatoren für ineffektive Remote-Arbeit ein übermäßiges Vertrauen in synchrone Kommunikation und ein Zögern, Asynchronität zu nutzen, um mehr Arbeitsaufgaben zu bewältigen."

Learn more about [your subject]. Start Now!

>